Ein Bolero auch passend zum Weihnachtskleid

Nachdem ich das Kleid fertig hatte, kam von meiner Schwägerin ein Hilferuf, sie hatte meiner Nichte auch noch ein Kleid gekauft, leider hatte es nur kurze Arme und damit es meiner Nichte nicht zu kühl wird, fragte sie nach einer Jacke oder ähnlichem.

Der Bolero, den ich ihr im Juni 2015 genäht hatte, war leider schon etwas zu knapp geworden. Daher gab es nach dem Schnitt von „nEmada“ wieder einen Bolero, aber eine Nummer größer.

 

Aus dem „Reststoff“ hatte ich mir die Jacke Halja genäht.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.