Zwischendurch mal schnell eine Babykarte

Neulich kam mein Mann nach einer morgendlichen Kurzschicht nach Hause und berichtete, das ein Arbeitskollege Papa geworden ist. Da in der Firma für ein Geschenk gesammelt werden sollte, fragte er, ob ich eine Babykarte habe. Tja, Babykarten hatte ich, aber nur noch für Mädchen, das Baby aber ist ein Junge. Also habe ich den Weihnachtsbastelkram zur Seite gestellt und auf die schnelle eine Babykarte gezaubert.

Mein Mann war begeistert und ich konnte mich wieder der Weihnachtsbastelwerkstatt widmen.

Wobei es wohl demnächst noch mehr Babykarten für Jungs geben wird, denn es gibt noch einen neuen Erdenbürger, für den ich eine Karte und auch noch ein Geschenk brauche…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Eine Antwort zu Zwischendurch mal schnell eine Babykarte

  1. Franziska sagt:

    das mit dem gepunkteten und geprägten Hintergrund kenne ich doch. 🙂 Sieht gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.