RUMS#25/17 Softshelljacke „Arja“ Probenähen

Sophie von Näähglück hatte in ihrer FB Gruppe angefragt, ob jemand die Erweiterung für den Sweatjackenschnitt „Arja“ aus Softshell zur Probe nähen möchte.

Das reizte mich, denn den Schnitt hatte ich schon und ich wollte gerne noch eine Softshelljacke für die Übergangszeit haben, so habe ich mich gemeldet und durfte dabei sein. Die Jacke hat durch ihre Aufteilung zwar viele Schnittteile, aber sie lassen sich sehr gut zusammennähen und es macht die Jacke wirklich zu etwas besonderem. Die Änderungen, die man am Schnitt vornehmen muss sind supertoll erklärt, so dass es wirklich einfach ist.

Das Besondere: die Softshellerweiterung bekommt man kostenlos. Außerdem gibt es für diese schön geschnittene Jacke auch noch kostenlos eine Anleitung für Trageeinsatz für kleine Kinder dazu. Das brauche ich zwar nicht (mehr), aber vielleicht ist es ja für die ein oder andere Leserin interessant.

Hier ist sie nun, meine neue Jacke:

Die Straßenbeleuchtung ist hier an manchen Ecken echt dürftig und als Autofahrer ärgere ich mich immer wieder über dunkel gekleidete Fußgänger, daher habe ich ganz viel mit Reflektorpaspeln gearbeitet.

Besonders freue ich mich darüber, dass die ganze Nähte auch wirklich aufeinander treffen. Wie hier an der Tasche und zum Rückenteil hin. (hier sieht man auch den Brustabnäher für eine schöne Form de Jacke)

Das Bündchen habe ich als „verstecktes Bündchen“ genäht. (Wie das geht beschreibt Sophie in dem Freebook ihrer Kinderhose)

Die Kapuze habe ich mit einem Baumwollwebstoff gefüttert. Hier sieht man auch die beiden unterschiedlichen Softshellstoffe sehr gut.

Die Jacke ist so schön geworden, dass ich sie wirklich gerne trage.

Da die Jacke für mich ist, darf ich sie auch bei RUMS verlinken.

Wenn ich es jetzt schaffe im Laufe der Woche noch mal ein paar Fotos zu machen, dann gibt es nächste Woche auch mal wieder etwas von einer anderen Schnittmuster – Designerin.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.